Graphisch verfremdete Architekturphotographien von Johannes Traub mit Texten und Aphorismen von 
Stefan Monhardt zu den Themen Bildersehen, Wahrnehmung, Sehgewohnheit und der Frage nach dem Zusammenhang von Erkennen und Verstehen. Bilder und Texte gehen eine neuartige Verbindung ein 
(auch in der graphischen Gestaltung des Buches)  sie stehen fr sich, ergnzen sich aber inhaltlich zu einem übergeordneten gedanklichen Kontext.